190

angelegte Blühstreifen


100

Betriebe in Brandenburg


11

mehrjährig angelegte Flächen


300

Hektar angelegte Blühflächen



Initiative

Brandenburg ist aktiv – Brandenburg tut etwas!

Unter dem Motto „Brandenburg blüht auf – lasst das Summen nicht verstummen“ hat der Landesjagdverband Brandenburg gemeinsam mit dem Landesbauernverband sowie mit dem Forum Natur Brandenburg die Blühflächeninitiative 2019 gestartet. In diesem Jahr wollen wir gemeinsam mit den anderen Verbänden des ländlichen Raums unser Engagement zur Förderung der Artenvielfalt in der Kulturlandschaft noch einmal verstärken. Während andere Organisationen dazu aufrufen, Unterschriften in Fußgängerzonen zu sammeln, werden die Brandenburger Landwirte selbst aktiv und bringen seit Ende April das Saatgut für die Blühflächen aus. Mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband haben die Verbände einen Hauptsponsor für die Initiative gewinnen können. Um möglichst viele Flächen mit Blühmischungen bestellen zu können, sind die Landwirte jedoch auch auf die Spendenbereitschaft der Brandenburgerinnen und Brandenburger angewiesen. Jeder Euro zählt, damit Brandenburg aufblüht.

Blühflächen in Brandenburg

Brandenburgs Politik schläft – Brandenburgs Landbevölkerung macht es vor!

Der Anteil der landwirtschaftlich genutzten Fläche an der Gesamtfläche Brandenburgs beträgt zirka 45 Prozent. Daraus ergibt sich eine geteilte Verantwortung. Auch die Gemeinden, Gartenbesitzer und andere Flächeneigentümer müssen etwas tun, um die Lebensbedingungen für Insekten zu verbessern. Mit der Versiegelung immer neuer Flächen, auf denen nichts mehr wächst, muss es ebenfalls ein Ende haben. Damit Blühflächen im größeren Umfang angelegt werden können, müssen sie als Agrarumweltmaßnahme endlich förderfähig werden. Das Land Brandenburg verfügt derzeit als einziges Flächenbundesland über kein Programm zur Förderung der Biodiversität auf dem Acker. Das muss sich ändern. Natur- und Artenschutz gibt es nicht zum Nulltarif.

Titel
oberhavel.png uckermark.png maerkisch-oderland.png oder-spree.png dahme-spreewald.png teltow-flaeming.png potsdam-mittelmark.png havelland.png elbe-elster.png oder-spree-laustiz.png
 
corina-ardeleanu-sWlxCweDzzs-unsplash

Mitmachen

Brandenburg blüht auf – Brandenburger helfen mit!

Im vergangenen Jahr beteiligten sich 100 Brandenburger Landwirte an der Blühflächenaktion. Sie stellten insgesamt 300 Hektar Ackerfläche kostenlos zur Verfügung. Blühflächen sind Lebensraum für viele wildlebende Tiere. Die bunte Farbenpracht ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch Nektar und Pollen für Bienen und andere Insekten. Die Pflanzensamen bilden zudem die Nahrungsgrundlage für zahlreiche Vögel. Reptilien und kleine Säuger nutzen Blühstreifen als Unterschlupf. Nennen auch Sie einen BlüstreifenIhr eigen und gestalten Sie mit.


Unterstützer
werden





Sie wollen mehr Blühflächen in Brandenburg und sich aktiv für die Artenvielfalt einsetzen?
Dann werden Sie jetzt mit uns aktiv!

KONTAKT


Schreiben Sie uns!